Die Tagespflege des DRK. Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Tagespflege SeelingstädtTagespflege Seelingstädt

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Tagespflege Seelingstädt

Tagespflege Seelingstädt

Ansprechpartner Tagespflege Seelingstädt

Herr Tobias Muxfeldt

Tel:  036608 207989

tagespflege.seelingstaedt[at]drk-zeulenroda.de

Braunichswalder Weg 20
07580 Seelingstädt

Die Tagespflege "NachbarSCHAFFT Begegnung" in Seelingstädt

Zu Hause ist es am Schönsten. Aber manchmal muss das eigene Haus verlassen werden auf Grund des Alters, bei Problemen oder wenn man am Tag nicht allein zu Hause sein möchte. Unsere neu gestaltete "NachbarSCHAFFT Begegnung" in Seelingstädt erstreckt sich über 265 m² in einem sanierten Mehrfamilienwohnhaus. Unsere Tagespflege verfügt über eine Außenterrasse mit umzäunten Gartenbereich. In unserer Tagespflegeeinrichtung können bis zu 14 Gäste täglich mit körperlichen, geistigen und/oder seelischen Erkrankungen sowie Mehrfacherkrankungen betreut werden. Bei uns sind Menschen mit Demenz genauso willkommen, wie geistig rege Menschen und Menschen mit körperlichen Einschränkungen, die zum Beispiel auf den Rollstuhl angewiesen sind. Die Tagespflegegäste werden in Einzel- bzw. Gemeinschaftsgruppen betreut. Das Programm der Betreuung und Beschäftigung ist eigens auf die anwesenden Gäste abgestimmt und eigene Wünsche werden berücksichtigt.

Unsere Ziele:

  • Entlastung der Angehörigen
  • Lebensfreude und Gemeinschaft
  • Zugehörigkeitsgefühl stärken
  • Förderung der körperlichen und geistigen Kräfte
  • Essen in der Gemeinschaft

Der sichere Hin- und Rücktransport kann über den DRK-Fahrdienst realisiert werden. Rollstuhltransporte sind kein Problem. Fahrdienst

Am sozialen Leben teilhaben

„Auf andere Leute treffen, zusammen essen und abends zurück nach Hause – darauf freue ich mich!“ Die Tagesbetreuung ermöglicht es pflegebedürftigen Menschen, den Tag in Gesellschaft außerhalb der eigenen vier Wände zu verbringen, denn sie ist das richtige Angebot, wenn die Pflege zu Hause nicht gewährleistet werden kann und eine Pflege in einer stationären Einrichtung noch gar nicht nötig ist. Pflegebedürftige können die Tagespflege dann in einer Tagespflegestätte in Anspruch nehmen. Sie verbringen dort bis zu acht Stunden, wenn die Angehörigen sie zum Beispiel wegen Berufstätigkeit tagsüber nicht versorgen können. Die Tagespflege bietet Abwechslung, neue soziale Kontakte und unterstützt praktische Fähigkeiten. Gleichzeitig können Betroffene so lange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung bleiben.

Was kostet die Tagespflege?

Die Kosten richten sich nach dem Pflegegrad, in den der Pflegebedürftige von den Pflegekassen eingestuft wird und nach den individuellen Kostenmodellen der einzelnen Pflegeeinrichtungen. Im Übrigen kann ein Fahrdienst die Pflegebedürftigen morgens daheim abholen und sie nachmittags wieder zurückbringen.

Ein lachender Senior mit einer DRK Mitarbeiterin.
Foto: A. Zelck/DRK e.V.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.